Dr. Katharina Kriegel-Schmidt

2012 Dr. phil.

Erfolgreiche Verteidigung der Dissertation Interkulturelle Mediation. Plädoyer für ein Perspektiven-reflexives Modell (Prädikat: Magna cum laude)

2005 Magistra Artium

Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sozialpädagogik und Soziale Arbeit: 1,0 Interkulturelle Wirtschaftskommunikation: 1,0 Psychologie mit Schwerpunkt Sozialpsychologie: 1,0  Gesamtprädikat: 1,0

1999-2005

Magister-Studium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Erziehungswissenschaften, Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Psychologie)

2003-2004

Studium der Politikwissenschaft und Soziologie am Institut d’Études Politiques (IEP), Strasbourg, Frankreich

2001-2002

Studium der Internationalen Erziehungswissenschaft und Psychologie an der Université Blaise-Pascal, Clermont-Ferrand, Frankreich

1999 Abitur (Note: 1,7)

1997-1999 Bilinguales Gymnasium Romain-Rolland, Dresden

1997 A-LevelsSociology, French, German

1995-1997 International Boarding School, Shaftesbury High School, Shaftesbury, Dorset, UK

1985-1995 Haydn-Gesamtschule, Dresden

BERUFSERFAHRUNGEN

2014 - heute

Vertretungsprofessorin: Lehrstuhl Interkulturalität (neue Fakultät für Wirtschaft, Recht und Gesellschaft), BTU Cottbus-Senftenberg

2014

Gastprofessorin am UNESCO Lehrstuhl Heritage Studies und Interkulturalität, BTU Cottbus-Senftenberg

2013-2014

Wissenschaftsexpertin im grenzüberschreitenden EU-Projekt LEPCA

2012-heute

Freiberufliche Leiterin der kooperativ in einem Team aus Forscher*Innen und Praktiker*Innen entwickelten Interkulturellen Mediationsausbildung

2012-heute

Leiterin der bundesweiten Forschungsgruppe Mediation (ForMed)

2009-2011

Initiatorin und Koordinatorin des ESF-Projekts

2005-2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2007-heute

Freiberufliche Beraterin und Trainerin

2007-2013

Ausbilderin

WEITERE QUALIFIKATIONEN

2012-heute

Ausbildungsleitung Interkulturelle Mediation (© interculture.de e.V.), Berlin

2011

Zertifikat in Supervision bei Carla van Kaldenkerken, Nienbergen

2006-2008

Ausbildung in Mediation beim Berliner Institut für Mediation (BAFM), Berlin

2005

Fortbildung in Intervision in multinationalen Teams (DFJW/OFAJ), Binationale Fortbildung in Deutschland, Frankreich

2004

Fortbildung in Co-Mediation (DFJW/OFAJ), Trinationale Fortbildung in Deutschland, Frankreich und Polen

PREISE

2012

Fakultätspreisträgerin der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften für die beste Abschlussarbeit, FSU Jena

2006

Jenaer Förderpreis für Interkulturelle Projekte und Studien, IWK Consult & Training e.V., Jena

 

 

Downloads