Forum 4b

Das psychologische Handwerk der Mediation

Inhalt

Im Zentrum des Workshops steht ein gemeinsamer Streifzug durch den eigenen mediativen Werkzeugkoffer, der im Laufe des Workshops mit Methoden der Verhandlungs- und Konfliktforschung weiter ausstaffiert werden soll. Hierfür werden die Theorien und Ergebnisse relevanter psychologischer Forschung in praktische Werkzeuge für den mediativen Alltag transformiert. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik soll es im Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einer Vertiefung des Themas kommen, um die neuen Werkzeuge für die Mediation nutzbar zu machen. Der Workshop wird mit Beispielen aus der aktuellen Forschung und kleinen Übungen und Spielen abgerundet.

Die Themen (mögliche Auswahl):

  • Das Spiel zwischen Distanz und Nähe
  • Werte und Nützlichkeit
  • Moralische Argumentation
  • Individuelle Bedürfnisse

Ihr Nutzen:

  • Neue Impulse für Ihre Arbeit
  • Einblick in neuste Forschungsergebnisse
  • Transfer von Theorie und Praxis
  • Erweiterung des eigenen mediativen Werkzeugkoffers
Referent