Prof. Dr. Birgit Apfelbaum

Prof. Dr. phil. Birgit Apfelbaum lehrt und forscht seit 2006 auf einer Professur für Kommunikations- und Sozialwissenschaften am Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz. Nach einer akademischen Schwerpunktbildung in angewandt linguistischer Gesprächsanalyse an den Universitäten Bielefeld und Aix-en-Provence sowie beruflichen Stationen an der Universität Hildesheim und der Hochschule Magdeburg-Stendal vertritt sie dort u.a. die Schwerpunkte Kommunikation im Öffentlichen Sektor und Interkulturelle Kommunikation.

In Wissenschafts-Praxis-Kooperationen begleitet und evaluiert sie seit 2011 mit partizipativen Methoden den Auf- und Ausbau kommunaler Akteursnetzwerke zum Umgang mit Herausforderungen des demografischen Wandels sowie die Durchführung innovativer Beteiligungsverfahren im Kontext von Vorhaben der strategischen Stadt- und Regionalentwicklung. Aktuell werden unter ihrer Leitung zwei Vorhaben zum Aufbau eines Innovationsnetzwerks „Vernetzte Technikberatung und Techniknutzung“ (2018 – 2023) und zur Optimierung eines integrierten Flüchtlingsmanagements mit dem Schwerpunkt der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten (2017 – 2019) durchgeführt.

Als Mitglied im Bundesverband Mediation e.V. wirkt sie am Aufbau der Fachgruppe „Transformative Mediation“ mit und bringt dort Erfahrungen im Konfliktmanagement mit dem Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation in der Tradition der Humanistischen Psychologie nach Marshall Rosenberg ein.

Weitere Informationen unter www.hs-harz.de/bapfelbaum

Downloads