Forum 3

Mediation und Psychotherapie – Geschwister in der Konfliktbearbeitung

Inhalt

In Konfliktgesprächen geht es zum einen um strittige Themen und Inhalte, zum anderen um gestörte Beziehungen. Beide Ebenen „Inhalt“ und „Beziehung“ sind stets gleichzeitig betroffen.

Der Schwerpunkt einer Konfliktbearbeitung liegt je nach professioneller Ausrichtung auf der Bearbeitung von Beziehungsstörungen (i.d.R. Therapie) oder auf der Aushandlung strittiger Inhalte und Themen (i.d.R. Mediation).

Dabei haben beide Verfahren jeweils Auswirkungen auf die jeweils andere Ebene. So hilft eine gute Vereinbarung den Parteien, ihre Beziehung zueinander zu verbessern. Eine wiederhergestellte vertrauensvolle Beziehung versetzt die Parteien in die Lage, in eigener Verantwortung Vereinbarungen miteinander zu treffen.

In diesem Workshop soll erläutert und gezeigt werden, welche Auswirkungen Mediationsgespräche auf eine Verbesserung der Beziehung haben sowie welche Auswirkungen Beziehungsklärung auf die Fähigkeit der Parteien hat, eigenständig Verhandlungen miteinander zu führen.

Referent